Mein psychologisches Arbeiten basiert auf dem ökologisch systemischen Theorien- und Methodenhintergrund. Es ist mir wichtig meine Arbeit nach den Bedürfnissen und Anliegen der Betroffenen auszurichten

 

Wir Menschen entwickeln uns bis ins hohe Alter ständig weiter. Das bedingt, dass wir im Verlauf unseres Lebens immer wieder vor Veränderungen stehen. Diese können sehr vielfältig und unterschiedlich begründet sein.

 

Einige Veränderungen sind entwicklungsbedingt, wie z.B. die Pubertät, der Übergang ins Berufsleben, die Pensionierung, andere wiederum sind gewollt, wie z.B. die Familiengründung oder der Schritt in die Selbstständigkeit, wiederum andere sind ungewollt oder treffen uns gar unvorbereitet, wie z.B. Arbeitslosigkeit, Krankheit, Trennungen, Todesfälle, Kinderlosigkeit. Das Leben kann sich auch sehr stark und drastisch verändern, wenn sie sich z.B. im Berufsleben so überlastet fühlen, vielleicht denken und das Gefühl haben den Anforderungen nicht mehr gerecht zu werden und sich deshalb nicht mehr in der Lage fühlen oder Freude empfinden, das zu tun, was ihnen wichtig ist. 

 

Diese Entwicklungsschritte zu gehen und zu meistern heisst, sich immer wieder einer neuen Herausforderung stellen zu müssen. Das kann Unsicherheit und Angst hervorrufen. Damit wir den an uns gestellten Entwicklungsschritt gehen können, müssen wir uns den Aufgaben stellen. Diese Aufgaben können uns manchmal aber auch überfordern. In diesen Momenten kann es wichtig sein, Hilfe zu suchen und anzunehmen.

 

Mein Angebot umfasst die psychologische online BeratungEinzelberatung oder

Paarberatung. Ausserdem biete ich Ihnen massgeschneiderte Kurse nach Ihren Wünschen an.

 

Die Tatsache der Veränderung formulierte bereits Charles Darwin sehr treffend "nichts in der Geschichte des Lebens ist beständiger als der Wandel".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flavia Balzer, lic. phil. Psychologin und 

Psychotherapeutin 

Ausbilderin SVEB i.A.

 

Sprachen:

  • Rätoromanisch (Muttersprache)
  • Deutsch
  • Englisch

wenig:

  • Französisch (schriftlich und mündlich)
  • Italienisch mündlich

 

 

 

Niemand kann dir die Brücke bauen, auf der gerade du über den Fluss des Lebens schreiten musst, niemand ausser dir allein.
Friedrich Nietsche, Unzeitgemässe Betrachtungen